COPD - Kranke Lungen sind unter kleineren Menschen häufiger

Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenkrankheit sind im Schnitt etwas kleiner als der Rest. Als möglichen Grund führen britische Forscher bescheidene Lebensverhältnisse an.

Husten, Auswurf und Atemnot sind Symptome, die auf kranke Lungen hindeuten. In einer epidemiologischen Studie erkannten Wissenschaftler der Universität von Nottingham ein weiteres Symptom: verringerte Körpergröße.

Wie sie feststellten, sind Menschen mit COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease) im Schnitt 1,12 Zentimeter kleiner als die restliche Bevölkerung.

wm/Journal of Epidemiology and Community Health

Quelle: FOCUS Online Gesundheit

COPD Therapie

COPD - Therapie

Der sofortige Rauchstopp ist die einzige Möglichkeit, den Krankheitsverlauf günstig zu beeinflussen. Um die COPD wirkungsvoll zu therapieren, muss zuerst die Ursache der Erkrankung – also in den meisten Fällen das Rauchen – sofort abgestellt werden ... weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …