Pressemitteilungen der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 09.09.2019

Nachbetrachtung - 12. Symposium-Lunge in Hattingen

Mehr als 2500 Gäste haben das diesjährige Symposium Lunge besucht. Neben Betroffenen waren gleichermaßen Angehörige und Interessierte anzutreffen. Eine nicht unerhebliche Zahl von Physiotherapeuten, medizinischem Fachpersonal, wie auch einige Ärzte besuchten ebenfalls die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Veranstaltung.

weiterlesen


 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 30.08.2019

Ankündigung Symposium-Lunge 2019

„COPD und Lungenemphysem - Prophylaxe, Diagnostik und Therapien“ lautet das Motto des diesjährigen, mittlerweile 12. Symposium-Lunge.

weiterlesen


 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 23.08.2019

Chirurgische und bronchologische Verfahren zur Verkleinerung des Lungenemphysems

Chirurgische und bronchologische Verfahren zur Verkleinerung eines Lungenemphysems wird Prof. Dr. med. Heinrich Worth, Vorsitzender der AG Lungensport in Deutschland e.V. im Facharztforum Fürth, in seinem Vortrag auf dem Symposium Lunge 2019 vorstellen.

weiterlesen


 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 25.07.2019

Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD-Deutschland mit neuer Homepage

Die seit 7 Jahren bestehende Homepage, es war die dritte Version seit Gründung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland im Jahr 2001, wurde nach einer intensiven Vorbereitungsphase, durch eine vierte Version abgelöst, die umfassende Änderungen in allen Bereichen aufweist.

weiterlesen


 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 12.07.2019

Wie wichtig ist die korrekte Durchführung der inhalativen Verabreichung von Medikamenten?

Wie wichtig die korrekte Durchführung der Inhalation von Medikamenten ist, wird Dr. med. Thomas Voshaar, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Medizinischen Klinik III im Lungenzentrum Krankenhaus Bethanien Moers, in seinem Vortrag auf dem Symposium Lunge 2019 darlegen.

weiterlesen


 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 28.06.2019

Impfprophylaxe gegen Pneumokokken und Grippeviren

Über Pneumokokken, Grippeschutz und weitere Impfungen wird Prof. Dr. med. Kurt Rasche, Direktor der Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin am HELIOS Klinikum Wuppertal, Klinikum der Universität Witten/Herdecke und Leiter des DKG-zertifizierten Lungenkrebszentrums "Bergisches Lungenzentrum", das Publikum in seinem Vortrag auf dem Symposium Lungen 2019 aufklären.

weiterlesen


 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 16.06.2019

Neuer Patientenratgeber: Atemnot durch Lungenüberblähung

Der neue Ratgeber arbeitet speziell die besonderen Merkmale und Charakteristika des Lungenemphysems heraus, um so ein besseres Verständnis für die Erkrankung, die damit einhergehenden Veränderungen und dessen Behandlungsoptionen zu ermöglichen.

weiterlesen


 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 03.06.2019

Neuer Patientenratgeber erschienen: Pneumologische Rehabilitation bei COPD und Lungenemphysem

Viele Betroffene mit Atemwegserkrankungen, die zur Teilnahme an einer pneumologischen Rehabilitation (PR) berechtigt wären, haben noch nie an einer solchen Maßnahme teilgenommen.

weiterlesen


 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 31.05.2019

Wie akute Verschlechterungen der COPD behandelt werden

Wie sich akute Verschlimmerungen (Exazerbationen) bei COPD-Patienten erkennen und stationär behandeln lassen, wird Prof. Dr. med. Rohde vom Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt in seinem Vortrag auf dem Symposium Lunge 2019 darlegen.

weiterlesen


 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 15.05.2019

COPD und potenzielle Begleiterkrankungen

Welche Begleiterkrankungen bei der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung COPD auftreten können, wird Dr. med. Michael Westhoff, Chefarzt an der Lungenklinik Hemer, in seinem Vortrag auf dem Symposium Lunge 2019 erläutern.

weiterlesen


 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 20.04.2019

Was unterscheidet Asthma, COPD oder ACOS?

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Asthma, COPD und dem Mischbild ACOS wird Prof. Dr. med. Christian Taube, Direktor der Klinik für Pneumologie an der Ruhrlandklinik Essen in seinem Vortrag auf dem Symposium Lunge 2019 aufzeigen.

weiterlesen


Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 17.02.2019

Ankündigung und Programmheft Symposium-Lunge 2019

Das diesjährige Symposium-Lunge findet am 07. September 2019 von 09:00 bis 17:00 Uhr bereits zum 12. Mal in Hattingen/NRW statt.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 19.10.2018

DVD zum 11. Symposium - Lunge 2018 jetzt erhältlich

Wer das Symposium-Lunge 2018 verpasst haben sollte kann sich das gesamte Programm mit kompletter Fragestunde und vielen Interviews jetzt in Form von Filmbeiträgen auf einer DVD ansehen, die beim COPD - Deutschland e.V. bestellt werden kann.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 04.09.2018

Nachbetrachtung 11. Symposium Lunge 2018

Viele Besucher des 11. Symposium-Lunge sind bereits früh angereist, schon vor der Eröffnung ist der erste Parkplatz gefüllt, die Gäste warten auf Einlass. Dies spiegelt ein wenig den Wissensdurst wieder, der bei COPD-Betroffenen und ihren Angehörigen vorhanden ist. Wissensdurst nach fundierten und verständlich formulierten Informationen, aus erster Hand, von renommierten Lungenspezialisten dieser so komplexen Lungenerkrankung, nach Austausch mit anderen und nach konkreter Unterstützung, wie sie auf der größten Industrieausstellung dieser Art für Patienten angeboten wird.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 24.08.2018

Ankündigung zum Symposium-Lunge 2018

„COPD und Lungenemphysem - Chronische Atemwegserkrankungen - Neueste Erkenntnisse und Zukunftsaussichten“ lautet das Motto des diesjährigen, bereits 11. Symposium Lunge.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 10.08.2018

Methoden zur endoskopischen Lungenvolumenreduktion (ELVR)

Verschiedene Maßnahmen zur Verringerung einer Lungenüberblähung (Lungenemphysem) wird PD Dr. med. Daniela Gompelmann, Oberärztin Pneumologie und Beatmungsmedizin Thoraxklinik am Universitätsklinikum Heidelberg, in ihrem Vortrag auf dem Symposium 2018 vorstellen.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 03.08.2018

Wie läuft eine pneumologische Rehabilitation ab?

Neben den Voraussetzungen für eine pneumologische Reha, wird Dr. med. Stefan Berghem, Ärztlicher Direktor am Fachklinikum Borkum, das Therapiespektrum und die Ziele der Maßnahmen in seinem Vortrag auf dem Symposium Lunge 2018 näher erläutern und Tipps zur Antragstellung geben.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 27.07.2018

Begleiterkrankungen bei COPD

Welche Begleiterkrankungen bei COPD mit oder ohne Lungenemphysem auftreten können, wird Dr. med. Michael Westhoff, Chefarzt an der Lungenklinik Hemer, in seinem Vortrag auf dem Symposium Lunge 2018 darlegen.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 18.07.2018

Wie wird eine Langzeitsauerstofftherapie durchgeführt?

Wie eine Langzeitsauerstoffbehandlung (LOT) durchgeführt und überwacht wird, erläutert Prof. Dr. med. Heinrich Worth, Vorsitzender AG Lungensport in Deutschland e.V. und stellv. Vorsitzender der Deutschen Atemwegsliga, in seinem Vortrag auf dem Symposium Lunge 2018.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 28.06.2018

Richtig inhalieren - was ist dabei zu beachten?

Mögliche Fehlerquellen bei der Anwendung von Inhalationsgeräten und Optimierungsansätze für die korrekte Inhalationstechnik wird Dr. med. Peter Haidl, Chefarzt Pneumologie II und Ärztlicher Direktor im Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft, in seinem Vortrag auf dem Symposium Lunge 2018 erläutern.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 15.06.2018

Atemtherapie und Lungensport - Übungen zum Mitmachen

Anleitungen zur Atemtherapie und Lungensport-Übungen zum Mitmachen stellt Dr. rer. medic. Sebastian Teschler, Physio- und Atmungstherapeut Physiotherapie am Lungenzentrum (Reha Vital GmbH) Essen, auf dem Symposium Lunge 2018 vor.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 25.05.2018

Medikamentöse Möglichkeiten zur Behandlung der COPD

Verschiedene medikamentöse Optionen zur Therapie von COPD wird Univ.-Prof. Dr. med. Gernot G.U. Rohde von der Medizinischen Klinik 1 am Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität in seinem Vortrag auf dem Symposium Lunge 2018 vorstellen.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 16.05.2018

Diagnostische Verfahren zur Erkennung und Abgrenzung von Lungenerkrankungen

Über diagnostische Methoden zur Erkennung und Abgrenzung von Lungenerkrankungen wird Prof Dr. med. Christian Taube, Direktor der Klinik für Pneumologie an der Universitätsmedizin Essen - Ruhrlandklinik, auf dem Symposium Lunge 2018 referieren.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 11.05.2018

COPD, Lungenemphysem, ACOS und Alpha 1

Mögliche Ursachen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Lungenerkrankungen COPD, Lungenemphysem, ACOS und Alpha 1 wird Prof. Dr. med. Susanne Lang, Chefärztin Medizinische Klinik II am SRH Wald-Klinikum in Gera, in ihrem Vortrag auf dem Symposium Lunge 2018 erläutern.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 14.11.2017

Der Welt COPD Tag 2017 findet in diesem Jahr am 15. November statt

Der Welt-COPD-Tag wurde im November 2002 von der Globalen Initiative für chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (Global Initiative for Chronic Obstructive Lung Diseases) abgekürzt – GOLD - ins Leben gerufen und wird seitdem jedes Jahr Mitte November in Zusammenarbeit mit Ärzten und COPD-Patientengruppen auf der ganzen Welt organisiert.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 02.10.2017

Nachbetrachtung 10. Symposium - Lunge 2017

„Entstanden aufgrund einer Idee von Jens Lingemann, selbst Betroffener und Vorsitzender des COPD - Deutschland e.V. und getrieben von dem Wunsch nach mehr Information für Patienten“, so schilderte Heike Lingemann während Ihrer Begrüßungsansprache des Symposiums Lunge 2017 die Entwicklung der Veranstaltung.

weiterlesen

_____________________________________________________

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 28.08.2017

Kostenlose Lungenfunktionsmessungen auf dem Symposium Lunge

Im Rahmen des 10. Patientenkongresses Symposium-Lunge wird das LufuMobil am 02. September 2017 in Hattingen kostenlose Lungenfunktionsmessungen (Lufu) für Besucher durchführen.

weiterlesen

_____________________________________________________

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 11.08.2017

Psychische Auswirkungen einer COPD auf die Lebensqualität

Welche Auswirkungen die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung COPD auf Alltag, Psyche und Lebensqualität haben kann, wird Prof. Dr. med. Klaus Kenn, Chefarzt der Abteilung Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin in der Schön Klinik Berchtesgadener Land in Schönau am Königsee und Professor für Pneumologische Rehabilitation an der Philipps Universität Marburg, in seinem Vortrag auf dem 10. Symposium Lunge am 2. September 2017 erläutern.

weiterlesen

_____________________________________________________

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 28.07.2017

Welche Impfungen sind für Lungenpatienten empfehlenswert?

Über die Wirkungsweise von Impfungen und Impfempfehlungen wird Prof. Dr. med. Susanne Lang, Chefärztin an der Medizinischen Klinik II am SRH Wald-Klinikum in Gera, in ihrem Vortrag auf dem 10. Symposium Lunge am 2. September 2017 sprechen.

weiterlesen

_____________________________________________________

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 21.07.2017

Medizinische Voraussetzungen zur Verordnung der Langzeit-Sauerstofftherapie und korrekte Umsetzung der Therapie durch den Patienten

Warum und wann eine Sauerstofftherapie für COPD-Patienten erforderlich wird und wie diese dann durchzuführen ist, wird Dr. med. Michael Westhoff, Chefarzt an der Lungenklinik Hemer, in seinem Vortrag auf dem 10. Symposium Lunge am 2. September 2017 erklären.

weiterlesen

_____________________________________________________

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 30.06.2017

Ventile, Coils, Lungenvolumenreduktion - Maßnahmen zur Verkleinerung des Lungenemphysems

Maßnahmen zur Volumenreduktion eines Lungenemphysems wird Prof. Dr. med. Heinrich Worth, Vorsitzender AG Lungensport in Deutschland e.V. und stellv. Vorsitzender Deutsche Atemwegsliga e.V., in seinem Vortrag auf dem 10. Symposium Lunge am 2. September 2017 erläutern.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 16.06.2017

Nicht-invasive Beatmung bei COPD und Lungenemphysem

Den Sinn und Zweck einer Nicht-invasiven Beatmung (NIV) für Patienten mit COPD und Lungenemphysem wird Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Köhnlein, Chefarzt der Robert-Koch Klinik in Leipzig, in seinem Vortrag auf dem 10. Symposium Lunge am 2. September 2017 näher erläutern.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 02.06.2017

Atemtherapie und Lungensport

Praktische Atemtherapie-Übungen zum Mitmachen wird Dr. rer. medic. Sebastian Teschler, Physio- und Atmungstherapeut in der Abteilung Physiotherapie am Lungenzentrum (Reha Vital GmbH) in Essen, auf dem 10. Symposium Lunge am 2. September 2017 vorstellen.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 19.05.2017

Cortison - Nutzen, Notwendigkeit und Nebenwirkungen

Welchen Nutzen Cortison hat und wie sich unerwünschte Nebenwirkungen verhindern lassen, wird Dr. med. Urte Sommerwerck, Leitende Oberärztin in der Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin am Helios-Klinikum Wuppertal, in ihrem Vortrag auf dem 10. Symposium Lunge am 2. September 2017 erläutern.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 03.05.2017

Was bei der Inhalation von Medikamenten zu beachten ist

Über häufige Fehlerquellen beim Inhalieren von Medikamenten sowie Möglichkeiten zur Optimierung spricht Dr. med. Thomas Voshaar, Ärztlicher Direktor und Chefarzt am Lungenzentrum im Krankenhaus Bethanien in Moers, in seinem Vortrag auf dem 10. Symposium Lunge am 2. September 2017.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 21.04.2017

Mögliche Begleiterkrankungen von COPD

Welche Begleiterkrankungen den weiteren Verlauf einer COPD beeinflussen können, wird Prof. Dr. med. Wilfried J. Randerath, Chefarzt im Krankenhaus Bethanien in Solingen an der Klinik für Pneumologie und Allergologie und im Zentrum für Schlaf- und Beatmungsmedizin, in seinem Vortrag auf dem 10. Symposium Lunge am 2. September 2017 darlegen.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Pressemitteilung der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland vom 07.04.2017

Symptome und Diagnostik einer COPD mit oder ohne Lungenemphysem

Welche Beschwerden bei COPD auftreten und wie Ärzte die Krankheit erkennen und charakterisieren, wird Prof. Dr. med. Helmut Teschler, Ärztlicher Direktor des Westdeutschen Lungenzentrums Ruhrlandklinik am Universitätsklinikum Essen, in seinem Vortrag auf dem 10. Symposium Lunge am 2. September 2017 erläutern.

weiterlesen

_____________________________________________________

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …